Meine Einladungen an Sie:

Kontakteinladung

Fall Sie im Moment akut unter einem "Mannesthema" leiden, können Sie gern eine oder mehrere meiner Einladungen zur Selbstklärung ausprobieren:

Ich lade Sie ein, innezuhalten und Ihre innere Resonanz auf Ihre aktuelle Situation zu beobachten, mag es eine konfliktträchtige Beziehung sein, ein schmerzhaftes oder irritierendes Ereignis, ein furchteinflößendes Wagnis oder ein vom Scheitern bedrohtes Anliegen. Alles zählt und alles ist bedeutungsvoll. Geben Sie zunächst der Situation einen konkreten eindeutigen Namen. Formulieren Sie: “Ich bin innerlich (stark, häufig, schmerzhaft, grübelnd) beschäftigt mit …”

Ich lade Sie ein, sich Zeit zu nehmen, um etwas Neues über sich zu erfahren oder/ und zu erkennen. Achten Sie auf Ihre Gedanken, erforschen Sie Ihre Gefühle (“junger Padawan”) und improvisieren Sie neue Perspektiven auf Ihre aktuelle Situation. Welches Phänomen, das Sie in sich wahrnehmen, macht die Situation so herausfordernd? Welche Hürde oder welches Hindernis scheint Ihnen gerade unüberwindbar? Welche Unterstützung fehlt Ihnen derzeit?

Ich lade Sie ein, wahrzunehmen, ob es bestimte “Trigger” gibt, auf die Sie besonders spürbar resonieren. Solche Trigger (Auslöser) können z. B. Verhalten, Mimik, Gestik, Tonfall oder rhetorische Muster eines anderen Menschen sein. Auch dessen innere Haltung(en), Ladung oder Ausstrahlung können in uns resonanzstarke Saiten zum schwingen bringen. Aber auch bestimmte soziale Situationen können uns triggern. Benennen und beschreiben Sie Ihre Trigger!

Ich lade Sie ein, zu beschreiben, welche spontanen Impulse, Gedanken, Gefühle und Erinnerungen Sie in Reaktion auf den/die Trigger erleben. Wie verändert sich Ihre Grundstimmung, Ihr Blick auf die Welt, Ihre Zuversicht, Ihre Bereitschaft, um Unterstützung zu bitten?

Ich lade Sie ein, das Gespräch mit mir zu suchen und einzuleiten. In jedem Fall nehme ich Ihren Impuls auf und achte auf zeitnahe Antwort, fokussierte Rückmeldung und konkrete Vorschläge für unseren weiteren gemeinschaftlichen Diskurs.

Fühlen Sie sich jederzeit willkommen.